Teppich

Von Grund auf behaglich

In Deutschland ist Teppichboden der nach Quadratmetern am meisten eingesetzte Bodenbelag. Er ist trittsicher, schallabsorbierend und trägt zu einer behaglichen Raumatmosphäre bei.

Ein Teppichboden besteht aus mehreren Schichten, einer oberen Nutzschicht sowie einer unten liegenden Trägerschicht. Eingesetzt werden pflegeleichte synthetische Teppichmaterialien oder Produkte aus Naturfasern wie z.B. Sisal, Binsen, Jute sowie Kokosfaser, Seegras und sogar Papier. Häufig werden synthetische und natürliche Materialien kombiniert.

Teppich bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten und stellt oftmals eine besonders individuelle Lösung für die Gestaltung von Innenräumen dar. Varianten aus verschiedenen Farben, Musterungen und Materialien lassen sich bestens in ein Raumdesign integrieren.

Teppichböden sind strapazierfähig und werden wirksam zur akustischen Dämpfung eingesetzt. Sie strahlen viel Wärme aus und sind besonders für Büros, Hotels oder Wohnräume geeignet.

Ihre Vorteile

  • behagliche Atmosphäre
  • schallabsorbierend
  • viele Farben, Musterungen, Materialien

Anwendungsbereiche

  • Büros
  • Hotels
  • Wohnräume