Perm

Dampfdurchlässig, belastbar und wirtschaftlich

Perm in Kürze:

Der Boden als Klimamembran. Ideal, wenn Feuchtigkeit
im Untergrund ist. Das System wird durch Feuchtigkeit aus dem Untergrund nicht abgedrückt. Die mikrofeinen Kapillare transportieren den Wasserdampf.

Dauerhafte Böden, die vielfältigen Alltagsbelastungen standhalten. Sie vereinen die guten Eigenschaften von Zement und Kunstharzmaterialien. Auf nahehzu jedem bauüblichen Untergrund werden hervorragende Haftwerte erreicht.

Einsatz in den verschiedensten Branchen, Systemaufbau wird je nach Einsatz individuell konfiguriert.

 

F-P_Perm-Protactive

Perm Protective – geeignet für feuchteempfindliche Untergründe, Produktionsflächen mit geringer mechanischer Belastung, Technikräume, und Wände. 

 

F+P_PERM_conductive

Perm Conductive – dampfdiffusionsfähig und leitfähig nach EN 1081 und EN 61340-5-1.

 

perm-SR.8b86298ccabb4760fae27663299c4d24

Perm OS8 – rutschhemmende und flüssigkeitsdichte Oberfläche. Geprüft nach DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS8.

 

Ihre Vorteile

  • dampfdiffusionsfähig
  • selbstverlaufend, fugenlos
  • strapazierfähig, dauerhaft bei mittleren Belastungen
  • gute Abriebfestigkeit und Chemikalienbeständigkeit
  • glatte bis rutschhemmende Oberfläche
  • hygienisch, porengeschlossen und flüssigkeitsdicht
  • erfüllt EU-Vorschriften für die Lebensmittelindustrie
  • leicht zu reinigen
  • beständig gegen rückwärtige Durchfeuchtung
  • in vielen Farben lieferbar
  • ableitfähig
  • auch als feinporöse Feutigkeitssperrschicht unter dampfdichten Beschichtungen

Anwendungsbereiche

  • Hochregal-Lager
  • Lager, Logistik, Transport
  • Elektronik- und Automotivindustrie
  • Reinräume
  • Werkshallen, Produktionshallen, KFZ-Werkstätten

greenline-label