Schnell Boden gut machen

719 qm in kleinen Räumlichkeiten erfordern höchste Expertise

Bei diesem Projekt war die Aufgabe klar: Boden gut machen – und zwar schnell. Denn im Kloster Dietfurt erstreckte sich die zu sanierende und neu zu verlegende Bodenfläche von insgesamt 719 qm über eine Vielzahl von Schlafräumen, Gängen und Fluren. Dies erhöhte den Aufwand der Arbeiten maßgeblich, die dank vorab genommener Bodenproben allerdings perfekt vorbereitet waren. Um die Fertigstellung innerhalb von 14 Tagen zu gewährleisten, wurden die Arbeiten auch über das Wochenende fortgeführt.

Da die Verklebung des Altbelages mit einem Sulfitablauge-Kleber vorgenommen worden war, wurde der Kleber mit Altspachtelmasse zunächst schonend mit einem Diamatikschleifgerät mit externer Absauganlage abgeschliffen. Im Anschluss erfolgte das Auftragen einer Sperrgrundierung und anschließender Haftbrücke auf Carbonfaser-Technologie.

Die Egalisierung des Untergrundes erfolgte mit einer spannungsfreien Ausgleichsmasse, welche dank „Hochleistungsverflüssiger“ Technologie pumpfähig ist. Aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung können unterschiedliche Schichtdicken in einem Arbeitsgang aufgetragen werden. Mühevolle Vorspachtelungen entfallen somit.

Als Oberbelag wurde der Bodenbelag ANKER Perlon Rips ausgewählt. Dieser wird im klassischen Wilton-Ruten-Webverfahren hergestellt, bei dem das Gewebe dreidimensional verkreuzt wird. Dies garantiert mehr Haltbarkeit. Durch die besondere Konstruktion verdichtet sich der Webboden unter Benutzung weiter. So entsteht ein lebendiger, authentisch stilvoller Bodenbelag.

Im Boden-Wand-Übergangsbereich wurden schließlich gekettelte Sockelleisten angebracht. Die Verklebung erfolgte unter Berücksichtigung von exakten Nahtschnitten in der Florgasse mit einem harzfreien Dispersionsklebstoff, der sich durch höchste Scherfestigkeit auszeichnet und geruchsneutral erhärtet.

Trotz dieser aufwändigen Sanierungsarbeiten wurde darauf Rücksicht genommen, dass alle zum Einsatz kommenden Produkte der neuesten Generation von Raumluftqualitäten entsprechen.

Kunde:
Kloster Dietfurt

Aufgabe:
Ausführung eines neuen Bodenbelages auf 719 qm in kleinen Räumen mit Sanierung des Untergrundes innerhalb von 14 Tagen

Lösungen:
Untersuchung des Untergrundes und eine darauf abgestimmte Sanierung des Estrichs unter Vorgabe fixer Ausführungszeiten.